Herzlich Willkommen auf dieser Homepage 2015

Liebe Interessenten meiner Internetseite der "Tiergesundheit".

Hier werden Sie liebe Tierfreunde eine Menge Neuigkeiten erfahren. Monatlich veröffentliche ich jetzt Ausarbeitungen für Mensch und Tier unter dem Stichwort" schon gewußt?". Rund um die Themen der Ganzheitstherapie werden Sie mit interessanten Fällen aus meiner Praxis bekannt gemacht und ich informiere Sie über die neuesten Seminare, die in diesem Jahr auch auf der unserer Vita-Farm stattfinden werden.  Schauen bald wieder vorbei, es lohnt sich.

Diese Internetseite betreibe ich völlig kostenlos, so wie das Forum in dem Sie Fragen stellen können, die ich dann nach bestem Wissen und Gewissen beantworte.

Für diese Möglichkeit möchte ich Sie liebe Leser und Leserinnen bitten, mich im Einsatz für den Tierschutz zu unterstützen und entweder an nachfolgende Institution etwas zu spenden oder die aktuellen Aufrufe für eine Tieraufnahme des Natur- und -Tierschutzbundes weiterzugeben oder selbst aktiv zu werden:

http://www.tierschutz-ostwestfalen.de/andere_Tiere/andere_tiere.html

Mit den folgenden Inhaltsseiten dieser Homepage möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick geben über meine jahrzehntelangen, praktischen Erfahrungen ganzheitlicher Behandlungsmethoden für Tiere.

Sollten Sie Interesse haben diese Themen zu vertiefen und im Zusammenhang mit ganzheitlichen Aspekten Workshops,Seminare oder Vorträge organisieren oder anregen zu wollen, dann setzen Sie sich einfach mit mir in Verbindung.


Ob Hund, Pferd, Katze, Kleintiere, Nager oder Reptilien..... - jedes Tier hat natürliche Bedürfnisse. Die Gesunderhaltung hängt im hohen Maße von der natürlichen und artgerechten Haltung ab.

Nun wird nicht jedes Tier die Bedingungen vorfinden können, die es in freier Natur hat. Umso mehr ist der Mensch gehalten, dem Ideal ein Stück näher zu kommen. Dies soll nicht heißen, dass Tier zu vermenschlichen. Vielmehr ist es entscheidend, die physischen und psychischen Ansprüche des einzelnen Tieres im Zusammenleben mit uns Menschen ausreichend zu berücksichtigen.

Dies sollte Sie dazu bewegen, bei Problemen mit Ihrem Tier eine ganzheitliche Sichtweise von Ursache und (Aus)wirkung zu überdenken und Behandlungsmethoden zu berücksichtigen, die zum Ziel haben, Mensch noch Tier wieder mental, physisch und psychisch in Balance zu bringen

Wer eine ganzheitlich Behandlung in Betracht zieht wird bereit sein, sich ganz auf sein Tier einzulassen. Das Zusammentragen umfangreicher Informationen über sein Tier, die intensive Beschäftigung und Beobachtung öffnet dem Tierfreund ganz nebenbei auch völlig neue Seiten in der wechselseitigen Beziehung. Allein schon dieses Bewusstwerden ist ein maßgeblicher Anteil für eine gesunde Freundschaft mit Freude und Zufriedenheit.

Ihre Claudia Bergmann-Scholvien