Die Kur für das Haarkleid
Mit einem schönen und glänzenden Fell verbindet man Gesundheit und Wohlbefinden.
Besonders der Fellwechsel belastet das Tier und hier kann der Einsatz einiger Schüßler-Salze unterstützend eingreifen. Das Mittel der Wahl ist hierbei Silicea Nr. 11. Es sollte in der Mischung den größten Anteil haben. Um die Mischung der Kur-Salze leicht zu handhaben, kann bei jeder Kur das herausragende Salz wie folgt mit den anderen, unterstützenden Salzen gemischt werden.

Beispiel
Sie nehmen eine leere Dose und füllen das Hauptmittel (in diesem Fall Silicea) in entsprechender Menge speziell für Ihr Tier in die Dose. Die anderen unterstützenden Mittel kommen dann in der entsprechenden Dosis dazu. Nun schütteln Sie die Dose, damit sich die Globuli untereinander mischen. Mehrmals am Tag oder 2 x täglich teilen Sie so den gesamten Inhalt auf, so dass am Abend alle Globuli aufgebraucht sind.

Aber woher weiß ich, welches Salz in welcher Menge verabreicht wurde?
Die Frage ist berechtigt, aber am Ende des Tages hat ihr Tier die Gesamtmenge, die ausgerechnet wurde erhalten und man hat sich das mehrmals lästige Abzählen der einzelnen Salze erspart. Wer möchte, kann aber auch jedes Salz einzeln abzählen und verabreichen. Der Wirkung tut es erfahrungsgemäß keinen Abbruch.
Für gesundes und glänzendes Fell hat sich die Mischung bewährt aus:
Silicea Nr. 11
Natrium Phosphoricum Nr. 9
Natrium Chloratum Nr. 8
Calcium Floratum  Nr. 1

Bei Fellwechsel empfielt sich eine Mischung aus:
Calcium  Floratum  Nr. 1
Ferrum Phosphoricum Nr. 3
Kalium Phopshoricum Nr. 6
Natrium Chloratum Nr. 8
und Silicea Nr. 11

Tipp: Wenn Ihr Tier Hautprobleme hat kann zudem zur äußeren Anwendung das  Basenbad der Firma Starfit zum Einsatz kommen. Geben Sie einen Esslöffel davon in einen Eimer und vermischen es gut. Mit dieser aufgelösten Mischung können Sie nun das Tier mit einem Schwamm abreiben oder auch einmassieren. Nicht abbrausen !! Die im Basenbad enthaltenen Schüßler-Salze haben sich mit Fell und Haut verbunden und können so direkt an Ort und Stelle wirken.